INNERE ERFAHRUNGEN - INNERE BEGLEITUNGEN

Unsere Aufmerksamkeit wird zumeist von aussen angezogen, von unserer Umgebung, von Menschen, von Tieren, von Gegenständen, von Aufgaben, von Vorgängen, von Werkzeugen, von Informationen usw.

Wir können aber auch unserer inneren Welt begegnen: Inneren Organen, wie Herz, Lunge, Nieren, Magen und Blutgefässen. Aber auch Emotionen, wie Angst, Entspannung, Freude, Sorge, Wut und Sympathie.

Unsere innere Welt beeinflusst unsere Erfahrungen in der äusseren Welt. Sie folgt anderen Gesetzen, wie das Traumbewusstsein anderen Gesetzen folgt als der Wachzustand. Dem Tiger des Traums können wir nur mit dem Jeep des Traums entkommen.

Mit ‚inneren Erfahrungen’ oder ‚inneren Begleitungen’ folgen wir genau diesen Gesetzmässigkeiten. Und dann geniessen wir die gewünschten, äusseren Veränderungen/Verbesserungen, welche sich nach den Klärungen/Lösungen innerer Erfahrungen einstellen. Weil die Veränderungen natürlich unserer wahren Natur folgen, sind sie nach aussen tiefgreifend und nachhaltig.

Innere Erfahrungen und innere Begleitungen wenden wir besonders an
  • in ausweglos scheinenden Situationen,
  • bei vagen inneren Spannungen,
  • bei klaren Spannungen, die sich bisher einfach nicht lösen liessen.

    Ein Beispiel aus der Praxis:

    Nach einigen Jahren Partnerschaft verlässt der Mann seine Freundin. Nach kurzer Zeit zieht eine andere Frau bei ihm ein. In einer inneren Begleitung nimmt die Frau ihre Wut und ihren Ärger an. Ganz organisch verschiebt sie ihre Aufmerksamkeit dann zum eigenen Wert und zu dem, was ihr in ihrem Leben besonders wichtig ist. Erleichtert verlässt sie die Beratung und erzählt einige Wochen später mit Freude, dass es ihr nicht nur viel besser ging, sondern dass sie einige Tage nach der Beratung in der Lage war, eine Freundin mit demselben Vorgehen hilfreich zu unterstützen.

    Persönlich Entwickeln - Jürg Wenger
    Postfach 1040
    Erlenauweg 17 | CH-3110 Münsingen
    +41 31 721 90 21
    jw@pejw.ch | www.pejw.ch