Techniken und Vorgehen

200% leben – Ein Blick in meinen Werkzeugkasten

Mit meinem Werkzeugkasten, meinem Engagement und meiner wachen Erfahrung kann ich auf die Schwierigkeiten und die Wünsche meiner Klienten und Klientinnen eingehen, ob Sie nun eine Familien- oder Strukturaufstellung suchen, ob Sie einen Coach brauchen oder einen Mediator in Konflikten zwischen Berufs- oder Ehepartnern, mit anderen Familienmitgliedern, mit Nachbarn, mit Behörden, im Beruf oder mit Lehrern. Gerne unterstütze ich Sie auch, wenn Sie Ihr Familien- und Berufsleben mit Gewaltfreier Kommunikation bereichern wollen.

Mir geht es wirklich viel besser. Ich seuche nicht mehr elend vor mich hin, sondern habe wieder eine Struktur, Pläne und Ziele…
… ich finde es sehr hilfreich, Gefühle differenzieren zu können und sie den (vermutlich) richtigen Ursachen zuordnen zu können. Kein riesen Chaos mehr aus verschiedenen unabhängigen Ereignissen und Gefühlen, das zu Ohnmacht, Hilflosigkeit und Verzweiflung führt.
Jedenfalls möchte ich Ihnen an dieser Stelle einmal herzlich danken, dass Sie sich meinen Gefühlen und Tränen angenommen haben. Es hat mir geholfen. Wie gesagt, ich weiss nicht genau wie. Aber es geht mir besser. Und dafür bin ich einfach dankbar!

S.K.

Gerade in verzwickten und komplexen Situationen, bei Blockaden oder bei immer wieder auftauchenden Mustern hilft meine Kombination von Empathie und Logik. Aber auch beim Neutralisieren und der Heilung von Schocks und Traumata. Kunden geniessen mein offenes Ohr. Sie fühlen sich ernst genommen und finden so zügig zu ihren eigenen Lösungen, die passen.

Über 40 Jahre meditiere ich regelmässig 2x pro Tag und bin seit über 30 Jahren Meditationslehrer. Von dieser eigenen Bewusstseins-Forschung und Bewusstseins-Entwicklung profitieren meine Kunden direkt. Ihre Fragen zur täglichen Meditationspraxis aber auch zu spirituellen Hintergründen beantworte ich aus meiner eigenen Erfahrung und aus dem Wissen lebender Meister einfach und fundiert. Ein Geschenk auch, dass ich mich jederzeit mit Deviamma aus Whitefield, Bangalore in Verbindung setzen kann – Skype sei Dank – um offene Fragen zu klären.
Weitere Werkzeuge und Vorgehen, die ich mir aneignete oder selber entwickelte:

  • 200% leben – Systemische Familien-, Organisations- und Strukturaufstellungen
  • 200% leben – Begleitungen zu Innerer Vertrautheit
  • 200% leben – Ich bin Kapitän/Kapitänin meines Lebens
  • Seelische und körperliche Schmerzen lindern sowie Schocks und Traumata neutralisieren
  • 200% leben – Klang- und Stille-Meditation
  • Gute Fee Methode
  • Gewaltfreie Kommunikation in der Beratung und in Mediationen
  • Sich selber segnen
  • Wechseldialog
  • Etc.

Alle diese Werkzeuge beherrsche ich. Ich habe sie mir fundiert angeeignet oder sie selber entwickelt. In beiden Fällen entwickle ich Sie in praktischen Beratungssituationen weiter. Ich setze sie ein, wenn sie in der gegebenen Situation Linderung, Heilung, Klärung, Inspiration oder Stärkung versprechen. Sie sind mächtige Hilfsmittel. Trotzdem: die wirkliche Heilung, Kräftigung und Entwicklung spielt sich immer in Ihnen als Klientin resp. als Klienten ab. Das macht Sie und mich unabhängig und verbindet uns direkt mit der Natur, mit unserer eigenen Natur.
Sie finden die Lösungen, die Ihren eigenen Anliegen entsprechen und die diese Anliegen befriedigen helfen. Das ist der Schlüssel. Wie Hippokrates schon sagte: "Der Arzt behandelt, die Natur heilt". Ich bin nicht mal Arzt und ich behandle nicht, die Natur heilt trotzdem …

Ich bin bereit. Wagen Sie bitte den nächsten Schritt. Ich hoffe, mein Handy ist eingeschaltet und ich bin verfügbar.

200% leben – Systemische Familien- und Strukturaufstellungen

  • Manchmal gelingt es uns nicht, glücklich zu sein, obwohl äusserlich (fast) alles stimmt
  • Manchmal scheitern wir in Beziehungen, obwohl wir und die anderen Beteiligten uns mit bestem Wissen und Gewissen dafür einsetzen
  • Manchmal leiden wir unter dem Gefühl, im Leben am verkehrten Platz zu stehen, eine fremde Rolle zu spielen oder einfach überfordert zu sein.
  • Manchmal gelingt es uns trotz langen, intensiven Bemühungen nicht, für ein anstehendes Problem eine befriedigende Lösung zu finden. Oder dasselbe Problem taucht - mit einem etwas anderen Gesicht - immer wieder auf

Gleichzeitig sehnen wir uns und streben danach, glücklich zu sein und unser Leben in seinen vielen Facetten geniessen zu können.

Die Diskrepanz dazwischen kann durch eine Familien- oder Strukturaufstellung klar sichtbar werden. Mit Hilfe der anderen Gruppenteilnehmer als "Stellvertreter" stellen wir unsere eigene Familie oder andere Bilder unseres Lebens im Raum auf. So werden die bisher unbewussten und unerkannten Dynamiken, die zum Beispiel in unseren wichtigen Beziehungen, bei psychosomatischen Krankheiten, bei schicksalhaften Belastungen oder bei Schwierigkeiten in unserem Arbeitsbereich wirken, sichtbar und erfahrbar.

Herzlichen Dank für dieses wunderbare Wochenende, es hat mir so gut getan! Aus meiner Aufstellung habe ich die erhofften Antworten erhalten und noch viel mehr: die bewusste Wiederentdeckung der Lebensfreude. In der Vorbereitung nahm ich meine Sehnsucht wahr, wusste aber nicht wonach eigentlich. Die Antwort ist jetzt klar.

A.G.

Während der Aufstellung finden wir wirkungsvollere Ordnungen, die die Beteiligten stärken. Wir sehen neue Möglichkeiten für uns und unser Leben. Dieses neue innere Bild tragen wir in unseren Alltag hinaus. Mit dieser "neuen Ordnung" kann die Liebe und das Leben wieder fliessen und wir werden frei, uns selbst zu sein. Ohne bewusst darauf zu achten, können wir wieder mehr geniessen und uns frei und glücklich fühlen.

Die Folge aus der Aufstellung ist, dass ich diesen Mann mehr respektiere als je einen Mann zuvor, und trotzdem sofort sagen kann, wenn etwas für mich nicht stimmt. Vorher bin ich Männern gegenüber immer zwischen Bewunderung, Mitleid und Verachtung geschwankt. Ich kann nun auch damit leben, dass ein Mann sich von seiner schwachen Seite zeigt. Wir erleben eine wunderbare Zeit miteinander, und ich spüre, wie die Frustphase nach der gescheiterten Ehe nun zu Ende geht.

S.W.

Es brauchte Mut, den Deckel zu heben und Macht, Politik und Hidden Agendas transparent zu machen. Ich brachte diesen Mut auf. Ich erkannte Zusammenhänge wie nie zuvor, und unser Unternehmen steht heute vom Verwaltungsrat bis zu unseren Kunden auf sichereren Füssen. Ein grosser Knoten hat sich gelöst.

IZ, Mkt-Leiter, Sch

.

Dabei ist nicht nur die Arbeit am eigenen Anliegen, an der eigenen Aufstellung hilfreich. Jeder profitiert für sich selber auch bei Aufstellungen anderer, beim Zuschauen oder beim direkten Mitmachen als Stellvertreter. Einsichten und Erkenntnisse fallen uns dabei spontan zu.

Aufstellungen wende ich auch in der Einzelberatung an. Ich mache Aufstellungen sogar übers Telefon.

Kommen Sie bitte telefonisch oder per Mail auf mich zu. Wir finden passende Lösungen.

200% leben – Begleitung zu Innerer Vertrautheit

Menschen reisen überall hin und kommunizieren mit anderen, wo sie sich auch immer auf der Erde befinden. Die Reise zu uns selbst und die Kommunikation mit uns selbst sind bei uns jedoch weitgehend unbekannt, wenn auch notwendig – im wörtlichen Sinne.
In Begleitungen zu Innerer Vertrautheit gelingt uns diese Reise zu uns selber leicht und mühelos. Wir nehmen die Inhalte unseres Bewusstseins, unsere Gedanken, Körperempfindungen, Gefühle und Überzeugungen wahr. Wir spüren, wie wir darauf reagieren und werden so mit uns und allem, was zu uns gehört, mehr und mehr vertraut. Im Kontakt damit beschäftigen wir uns mit uns selber im Hier und Jetzt.
Wir können dabei unsere eigenen Grenzen und unser eigenes Leiden erfahren und vertrauter damit werden, oder aber unsere Leichtigkeit, Unbegrenztheit und überschäumendes Glück finden. Oft erleben wir auch unseren innersten Kern des Seins in tiefer Ruhe und in Frieden. Wir erleben uns als „Beobachter“ und „stiller Anreger“ des uns umgebenden Geschehens. In aller Stille und ohne Aufwand zeigen sich plötzlich Zusammenhänge, die wir bisher nicht sehen konnten.

Innere Vertrautheit berührt die Seele, das Herz und den Körper und stärkt das Vertrauen in das eigene Ich. Mein eigenes Ich ist mir inzwischen zum wertvollsten Freund geworden. Es lässt mich nie allein und bereichert oder erleichtert die Begegnungen mit dem Du und dem Wir.

rz

Wir leiden nicht an bedrohlichen Gefühlen, nicht an unangenehmen oder unangemessenen Gedanken, nicht an körperlichen Einschränkungen, Gebrechen oder Eigenheiten, die wir wahrnehmen. Wir leiden auch nicht an Überlastung, Stress, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und vielen anderen unangenehmen Gefühlen und Zuständen. Wir leiden an unserem Kampf gegen das Unangenehme, welches diese äusseren Erfahrungen begleitet.
In uns ist ein ganzes Universum. Ihm können wir direkt begegnen: inneren Organen, wie Herz, Lunge, Nieren, Magen und Blutgefässen. Aber auch Emotionen, wie Angst, Entspannung, Freude, Sorge, Wut und Sympathie. Weiter begegnen wir Erinnerungen, tiefen Wünschen und Sehnsüchten, oder auch Monstern, grossen Gefahren, anderen Menschen in Leid, Freude oder grossem Genuss. Selbst die Wahrnehmung unserer Umgebung ist ein innerer Vorgang.

Einfach und natürlich begleiten wir Sie in ‚Innerer Vertrautheit‘ in die Erfahrung Ihrer inneren Welt. Sie bleiben dabei Kapitän/Kapitänin des Vorgehens, Sie entscheiden, wie weit Sie Ihren Erfahrungen folgen und wo Sie stoppen. So werden Sie mit sich selber vertrauter und nutzen Ihren inneren Reichtum mehr und mehr. Da tauchen Sehnsüchte auf, und Sie können sie verwirklichen. Einfach und praktisch verbinden Sie sich mit all Ihren Lebens-Wirklichkeiten, ob sie Ihnen nun Genuss und Angenehmes bescheren oder ob es sich um Härte, um Verluste oder Enttäuschungen handelt.
Leiden ist kein Fehler und keine Strafe, sondern eine intensive Berührung, die wir uns zumuten, um mit uns in Kontakt zu kommen. Das geschieht auch, wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Sobald Sie in sich selber nicht mehr massiv gegen Unangenehmes kämpfen, sondern es als Teil von Ihnen und Ihrem Leben erkennen, wächst Ihr Vertrauen zu sich selber. Sobald Sie beginnen, Ihr reiches Inneres zu erleben, steigern Sie gleichzeitig die Klarheit und die Kraft im Äusseren. Lebenskraft und Lebensfreude nehmen zu: Endlich leben Sie 200%.

Ich begleite Sie gerne. Erste Begleitungen persönlich vor Ort, spätere können auch übers Telefon erfolgen. Mein Angebot steht!

200% leben – Ich bin Kapitän/Kapitänin meines Lebens

Ich bin Kapitän/Kapitänin meines Lebens – Das ist unser aller Geburtsrecht und gleichzeitig Aufforderung, unser Leben selber zu gestalten, geschäftlich, privat und persönlich. In diesem Training geht es um Sie und darum, was Sie in Ihrem Leben (beruflich, privat und persönlich) verwirklichen und gestalten wollen und können. Und darum, dies zu erreichen. Das ist faszinierend – und es wird Sie fordern,

Weiss nicht, was du mit meiner Partnerin gemacht hast, aber ich gratuliere! Sie ist begeistert. Es muss etwas Elementares geschehen sein mit deinen Kursteilnehmern. Einen solchen Berufserfolg kann bestimmt nicht Jeder aufweisen.
Darf ich von deiner Offerte profitieren und an Deinem nächsten „Kapt‘ns-Kurs“ teilnehmen?

RA

Sie werden als ganze Person angesprochen, gefordert und gefördert: Körper, Geist, Emotionen, Umgebung und Bewusstsein. Alle Vorgehen und Techniken haben den Säuretest der Praxis bestanden. Sie sind wirkungsvoll und einfach anwendbar. Das Seminar stärkt in seiner Gesamtheit Ihre Eigenständigkeit und Selbstbestimmung: Ich bin Kapitän/Kapitänin meines Lebens.

Das Schiff sind Sie selber. Sind Sie bereit? Der Wind ist immer günstig und die See ruhig oder tobend, je nach Wetter.

Wann legen Sie selber, mit Ihren Freunden, mit Ihren Führungskollegen und mit Ihren Mitarbeitern ab?

200% leben – Schmerzen lindern und Traumata neutralisieren

Glücklich zu sein, ist unsere wahre Natur. Und dorthin wollen wir immer wieder hin oder zurück. Glücksenergie, die Energie, die wir in uns fühlen, wenn wir glücklich sind, wirkt heilend. Constanz Kiffmeyer, Arzt und Ayurvedaarzt hat daraus eine wirkungsvolle Technik entwickelt. Vier Erfahrungsbeispiele dazu:

  1. Mit 18 renkt sich J.H. beim ‚Bänklischutte’ die Kniescheibe aus. Sport wird für ihn mit den in der Folge stets zunehmenden Schmerzen kaum mehr möglich. J.H. ist jetzt 52 Jahre alt. Nach einer stündigen Behandlung mit Glücksenergie und der Neutralisierung der durch den Unfall, die Operation und die anschliessende Physio-Therapie verursachten Traumata ist J.H. schmerzfrei. Zwei Wochen nach der Behandlung unternimmt er eine 2½-stündige Berg-Wanderung – ohne Schmerzen während und nach dem Ausflug. Endlich kann er wieder mit Joggen und Rad fahren beginnen.
  2. Während Jahren leidet ein Selbständiger - er übt eine schwere körperliche Tätigkeit auf dem Bau aus - unter starken Rückenscherzen. Nach zwei Behandlungen mit Glücksenergie von je ca. 45 Minuten im Abstand von 10 Tagen ist er schmerzfrei.
  3. Schmerzen nach einer Zerrung bei einem Sportunfall rauben einem Fachhochschule-Studenten während zwei Nächten den Schlaf. Nach einer viertelstündigen Behandlung ist er schmerzfrei und wendet das Vorgehen selber an. Zwei Tage später kann er den für ihn wichtigen Fussballmatch doch spielen.
    Über Monate litt ich unter Schmerzen im Fuss- und Daumengelenk, mal stärker mal schwächer. Hier und da blockierten sie tägliche Bewegungen. Jürg Wengers Hilfe zur Selbsthilfe wirkte, und zwar sofort und nachhaltig. Meine Schmerzen sind weg. Ich empfehle diese Methode ohne Vorbehalt

    J.Sch.

  4. Ein Nachbar hat seinen Mittelfinger ganz dick eingepackt: „Es geht mir nicht gut. Trotz starken Schmerzmitteln kann ich nachts kaum schlafen. Ich habe meinen Mittelfinger letzte Woche bis auf den Knochen verletzt.“ Zwei Tage später ist er zu einer Beratung bei mir. „Ich hatte keinen Schock!“ Natürlich nicht, das haben wir Männer nie. Trotzdem: nach einer kurzen Trauma-Neutralisierung: „Hei, in meinem Finger ist es richtig warm, alles fliesst.“ Der Schmerz nimmt ab. Der Nachbar kann die Schmerzmittel noch am selben Tag absetzen, er schläft wieder bestens. Die Ärztin ist eine Woche später erstaunt, wie gut auch die Haut verheilt ist.

In der Unterstützung dieses Nachbarn verstand ich zum ersten Mal richtig, was bei der Schmerz-Behandlung mit Glücksenergie wirklich geschieht. Vorher nahm ich an, dass durch die Glücksenergie der Schmerz gelindert wird. Jetzt wurde mir klar: durch die Glücksenergie-Behandlung kommt die Heilung vollständig in Gang. Durch unsere unangenehme Erfahrung mit dem Schmerz sowie durch das Trauma war sie vorher blockiert oder zumindest am freien Fliessen gehindert. Wie das Blaulicht und das Martinshorn weckt der Schmerz den gesamten Organismus auf: „Hier braucht es Heilung, kommt und helft!“ Sobald aber die Heilung voll zugange ist, ist dieses Signal nicht mehr nötig, der Schmerz verschwindet.
Die Glücksenergie ist in Jeder und Jedem von uns. Sie brauchen zu deren Anwendung keine Pillen und keine technische Einrichtungen. Mit einem einfachen Vorgehen lassen Sie Glücksenergie in den zu heilenden Bereich in sich fliessen. Sie löst auch emotionalen und mentalen Schmerz und steigert das emotionale und mentale Wohlbefinden.
Traumata - selbst wenn wir während Jahren darunter litten - sind schnell neutralisiert. Und dann fliesst die Heilung resp. das Leben wieder frei. Trauma-Neutralisierung auch vor oder nach Operationen oder anderen Spitalaufenthalten.

Ich führe Sie gerne ein und begleite Sie. Sie können das Vorgehen anschliessend auch selbständig anwenden.
Hinweis
Meine Unterstützungen und Begleitungen ersetzen nicht die professionelle medizinische Behandlung bei gesundheitlichen Beschwerden.

200% leben – Klang- und Stille-Meditation für Lebendigkeit und Harmonie

Die Ausrichtung unseres Lebens ist es, uns daran zu freuen und glücklich zu sein, den Himmel auf Erden zu verwirklichen. Diesem Glücklichsein und Geniessen stehen jedem und jeder von uns auch immer wieder Stress und andere Hindernisse im Wege. Wenn Sie …
… sich verloren fühlen, wenn Sie den roten Faden Ihres Lebens verloren haben,
… sich in einem Sinn- oder Energie-Loch befinden, das Sie hinter sich lassen wollen,
… Ihre Lebensziele dort finden wollen, wo sie natürlicherweise sind, tief in Ihnen selbst,
… Ihre Lebensziele zwar haben, jetzt aber auch die Energie zu deren Verwirklichung suchen
... oder wenn Sie einfach 200% leben wollen, dann kann die Klang- und Stille-Meditation für Lebendigkeit und Harmonie etwas für Sie sein.
Wir können die Natur von ihrer Quelle bis zu ihrem vollen Ausdruck sowohl in der Innen- wie auch in der Außenwelt wahrnehmen und uns daran erfreuen. Dann sind wir am glücklichsten. Wir leben 200%!

Die Meditationsanleitung von Jürg Wenger war für mich ein einfacher Weg, sie auf rasche und einfache Art in meinen Alltag zu integriern. Ich wende sie täglich an und erfahre mehr und mehr eine Bewusstseinsänderung.

RG, Münsingen

Dafür müssen Sie Ihr Leben ganz und gar nicht auf den Kopf stellen. Nur wenig Aufwand ist nötig. Sie leben Ihre tägliche Routine weiter, d.h. Sie gehen während des Tages Ihren gewohnten Aktivitäten in Beruf, Freizeit und privat nach und ruhen sich nachts aus. Dieser Routine fügen Sie am Morgen und am Abend die Erfahrung Ihres innersten Kerns, dieser immer unveränderlichen ruhevollen Wachheit hinzu. Sie meditieren 2x täglich 15 – 20 Minuten.

Melden Sie sich bitte für einen unverbindlichen Vortrag über die Auswirkungen und die Wirkungsweise der Klang- und Stille-Meditation an.

200% leben – Ich bin Gewaltfreie Kommunikation

Hier bekommen Sie keine Kurzanleitung, im Sinne von „Wasch mich, aber mach mir den Pelz nicht nass.“ Sie bekommen auch keine Unterstützung, wenn Sie versuchen, andere für Ihre Belange auszunützen oder zu manipulieren. Gewaltfreie Kommunikation dient dem Umgang mit Anderen in aller Klarheit und gleichzeitig auf Augenhöhe. Dafür stehe ich auch selber als Kursleiter.

In jeder Beziehung sind wir unter anderem auf eine lebendige Kommunikation untereinander angewiesen. Das gilt für Beziehungen am Arbeitsplatz, zwischen Nachbarn, in Vereinen, das gilt für den Umgang mit unseren Kindern, mit unseren Eltern und es gilt insbesondere in Liebesbeziehungen und im Umgang mit uns selber.

In Gewaltfreier Kommunikation folgen wir nicht einfach einem oberflächlichen Rezept, damit werden wir nämlich keinem unserer Gesprächspartner gerecht. Vielmehr kümmern wir uns um die Anliegen, um die Wünsche und die Sehnsüchte von uns selber und der Menschen um uns herum. Gerne leisten wir unseren Beitrag, um die Anliegen Anderer zu erfüllen – natürlich nur, wenn wir uns zu dieser Unterstützung frei entscheiden. Gleichzeitig suchen wir die Unterstützung der Anderen, damit unsere eigenen Wünsche und Sehnsüchte erfüllt werden. Auch diese Unterstützung wollen wir nur, wenn die andere Person sie auch wirklich und aus freien Stücken geben will.

Im Kurs „Ich bin Gewaltfreie Kommunikation“ setzen wir uns mit diesen Themen an unseren eigenen Beispielen, d.h. ganz praktisch auseinander. Das Ergebnis ist oft lebensverändernd, kann Ehen oder andere Beziehungen retten. Manchmal hilft es uns auch, uns in Klarheit zu trennen. Dann haben wir aber dazu gelernt und stolpern nicht in die nächste gleiche Beziehung.